WIP: Eine sehr gute schlechte Nachricht

Und Schluss damit… … in Zukunft werde ich vorerst keine Romane schreiben. So, jetzt ist es raus. Demnach werde ich alle laufenden Projekte in Romanform abbrechen. Punkt. Das ging jetzt irgendwie leichter von der Hand, als ich erwartet hatte. Schon wieder so eine radikale Veränderung (so langsam wird das zur traurigen Gewohnheit), nachdem der letzte…

Das Licht der letzten Tage (Emily St. John Mandel)

Klappentext Niemand konnte ahnen, wie zerbrechlich unsere Welt ist. Ein Wimpernschlag, und die Welt ging unter. Eine Pandemie hat fast die gesamte Menschheit dahingerafft, doch selbst zwanzig Jahre danach, geben die Überlebenden nicht auf. Obwohl Tod und Verfall ihre ständigen Begleiter sind, haben sie nicht vergessen, wie wunderschön die Welt war. Sie erinnern sich an…

Drabble #1: Begegnung

Mit einem Mal kann er durch das Glas in die andere Welt sehen. Die Furcht lässt Padraíc erstarren. Der Anblick einer dunklen Gestalt raubt ihm den Atem. Er sieht Schuppen und spitze Zähne. Dann ist da plötzlich ein stechender Schmerz in seinem rechten Bein. Der Kartograph erwacht aus seiner Starre. Er zieht sein Schwert und sticht blind in die…

WIP: Ein Schlachtruf

Nachdem mein erster Roman beinahe minutiös durchgeplant war (zumindest was die ersten fünf Kapitel anging) und gnadenlos gescheitert ist, habe ich folgendes beschlossen: Ich mach das einfach mal (das blöde „L“ auf meiner Tastatur klemmt :(, wie das „Ü“ im Übrigen auch) ohne Plan. Bisher war bei mir scheinbar jedes Projekt zum Scheitern verurteilt, das ich…

Die Krone der Sterne (Kai Meyer)

Klappentext Das galaktische Reich von Tiamande wird von der allmächtigen Gottkaiserin und ihrem Hexenorden beherrscht. Regelmäßig werden ihr Mädchen von fernen Planeten als Bräute zugeführt. Niemand weiß, was mit ihnen geschieht. Als die Wahl auf die junge Adelige Iniza fällt, soll sie an Bord einer Weltraumkathedrale auf die Thronwelt gebracht werden. Ihr heimlicher Geliebter Glanis,…

Wédōra – Staub und Blut (Markus Heitz)

Klappentext Im Mittelpunkt einer gigantischen Wüste liegt die schwer befestigte Stadt Wédōra. Sämtliche Handelswege kreuzen sich hier, Karawanen, Kaufleute und Reisende finden hier Wasser und Schutz. Hierhin verschlägt es den Halunken Liothan und die Gesetzeshüterin Tomeija. Die beiden kommen zum ungünstigsten Zeitpunkt in die Stadt, steht Wédōra doch kurz vor einem gewaltigen Krieg, denn die…

Vom Ursprung eines Namens.

Wohin der Weg auch führen mag. Gestern habe ich beleuchtet, warum ich einen Schlussstrich unter mein Projekt Tränenherz gezogen habe. Ab Morgen stürze ich mich dann erneut ins Gefecht. Mit einer komplett neuen Geschichte. Ich habe keine Ahnung, was am Ende dabei herauskommen wird, aber ich bin sehr auf die Erfahrung gespannt, die die Reise…